rückführung

rückführung · 03. Januar 2019
Es ist dunkel. Tiefschwarze, sternenlose Nacht. Sie steht hoch oben auf der Klippe, ruhig, ganz ruhig und sieht hinunter ins schwarze Wasser. Kein Mondlicht begleitet sie. Angst kriecht in ihr hoch, sie weiß, sie muss springen, es gibt keine Wahl mehr. Sie hat es versprochen, ihm dem Einzigen.. Und so springt sie bevor sie der Mut verläßt..unter Wasser wird es heller, sie weiß, sie muss etwas finden, sie taucht durch Riffe, hält die Luft an bis ihre Lungen beinahe platzen – da sieht sie...
rückführung · 23. Mai 2018
Ein Leben im alten Ägypten fasziniert viele, manche haben Erinnerungen, es spukt schon lange im Kopf & Herzen herum, immer wieder kommen Hinweise, Träume. Zeit dies selbst zu erfahren...es folgt ein Auszug einer "Reise nach Ägypten" aus der Rückführungsausbildung: * Angekommen bei Pyramide (Grabstätte und ritueller Platz)ist ein Eingang zu erkennen, versteckt. Ich gehe hinein, dunkle Gänge, nur manchmal weist ein Lichtstrahl oder eine Fackel den Weg. Es geht immer weiter tief hinein...
rückführung · 27. April 2018
DAS möchte ich euch gern erzählen – was so alles geschehen kann…wie immer wahr & real. In der letzten RF Ausbildung hat sich eine Teilnehmerin in ein Leben „gebeamt“, in dem sie berühmt war. Sie sah sich auf der Bühne, im Scheinwerferlicht, als Schauspielerin, Sängerin – immer im Mittelpunkt des Geschehens – und sie fühlte sich mehr als wohl dabei! Wir haben dann – ich nenne es einfach so – Erinnerungsmodul aktiviert, eine positive Abspeicherung. 3 Wochen danach kam...
rückführung · 19. Februar 2018
Es ist dunkel. Rabenschwarz. Sie steht in einem Tal, es ist Neumond. Sie sieht die Umrisse anderer Menschen, die in einem Kreis stehen. Eine Eule schreit. Das Feuer wird entzündet. Marie sieht nun alles – die Menschen im Kreis sind alle nackt. Sie sind alle alt, sehr alt. Es erfasst sie Ekel als sie einen Opferaltar erkennt auf dem eine junge Frau angebunden, betäubt liegt. Gesang, dunkel, bedrohlich in fremder Sprache erhebt sich, der Kreis beginnt sich langsam um den Altar zu bewegen, sie...
rückführung · 16. Februar 2018
Die Frau geht einen schmalen Pfad entlang, die Sonne brennt heiß auf sie und ihr Kind herunter. Sie ist von kleiner, zarter Gestalt, trägt einfach Kleidung, Sandalen und einen spitzen Strohhut. In einem Tuch, dass sie umgebunden hat, trägt sie ihren wenige Wochen alten Sohn. Ihr EIN & ALLES. Sie geht den Weg weiter, zielstrebig auf die „Wasserfelder“, wie sie sie nennt, zu. Es sind Reisfelder, hier arbeitet sie, Tagein & Tagaus, schweigend, in gebückter Haltung. Es ist eine...