Kartenlegen - 5 Punkte, die dir eine miese Beratung anzeigen

WIENER KARTENSCHULE Andrea Sommer

 

Es ist mal wieder an Zeit, einige klare Worte zum "Kartenlegen" zu sprechen, äh schreiben.

Ich bilde seit gefühlten 400 Jahren aus ;-) und ehrlich, ich frage mich manchmal, wie es sein kann, dass Leutchen die nix können, sich für Profis halten und Beratungen machen und andere damit ins Unglück oder wahlweise Abhängigkeit bringen - alles aus meiner Praxis, tatsächliche Begebenheiten, keine Einzelfälle.

 

Die Wahrheiten im klassischen Kartenlegen - das gute alte, von der Oma sind ganz EINFACH.

Es gibt nur richtig oder falsch.

Entweder es stimmt, oder eben nicht.

Da ist nix mit schönreden. Wenn man sich auf diese Variante einlässt, sollte man schon was können, sprich eine Gabe haben, sonst geht der Schuss nach hinten los.

Deshalb für dich, falls du mal bei einer "Line" anrufst weil der Hut oder Arsch (scheinbar) brennt, und du glaubst, Karten retten dein Leben in dem Moment - dann achte wenigstens darauf um weitere Krisen zu vermeiden:

 

DIE 5 Punkte, die dir sagen, dass du bei einer Nichtkönnerin gelandet bist. Sie sagt dir:

 

  1. Du hast eine Blockade.
  2. Das ist karmisch.
  3. Dein Traummann kommt in 4 Monaten, 3 Tagen und 1 Stunde.
  4. Ruf mich wieder an, vielleicht hat sich etwas verändert.
  5. Ich mache Magie für dich.

zu Punkt 1 + 2 - DAS hilft keinem, es geht ja genau darum, herauszufinden, was dahinter steckt.

zu 3: wie das Wort schon sagt, ist es ein "Traum" und Zeitbegriffe in dieser Art sind einfach nur dumm, und vor allem falsch.

zu 4: Abhängigkeiten schaffen.

zu 5: jeden Tag steht ein Dummer auf, der das auch noch glaubt, zahlt. Unseriös bis zum Abwinken.

 

Wenn du die Karten befragst, dann in einer Weise, die Hintergründe erklärt, neue Möglichkeiten eröffnet, deshalb besser gscheit lernen und selber machen!

 

<3 lich Andrea

...Kartenlegen mit den Sternentöchtern