Das Ende der Welt oder: Brangelina & die Lugners

Wahrlich. Die Erde hat gebebt. Tektonische Platten sich verschoben.

 

DAS Traumpaar hat sich getrennt.

 

Die Cathy ist nimmer nach Haus kommen.

Der Mörtel (mal wieder) allein zu Haus.

 

Aso, ja und die Antschie hat den Britt gstanzt.

 

Beides Momente der Überraschung, tiefer Weltverzweiflung

 

*ironieoff*

 

Die Parallele?

Saturn rulez. Rundherum.

 

Gut, und jetzt ein bissl Reflektion.

Es ist wahrlich shiceegal, was sich am Promihimmel so abspielt.

Wesentlich zu sehen, was hier übergroß auf die Leinwand geworfen wird, ist

das,  was es für den Einzelnen eben auch heißt:

 

Illusionen Good bye. Glaubt nichts, was ihr hört, seht und lest – auch das nicht.

Überprüft es für euch auf Stimmigkeit.

Lernt auf EUCH zu hören, die innere Stimme –

die einzige gültige Stimme, die innere Autorität.

 

Die überpräsente Medienwelt macht nur darauf aufmerksam,

so man es sehen kann und will – und ja, es ist auch völlig wurscht worum es

sich in der nächsten Headline handelt.

 

Augen, Hirn & Herz auf - alles ist in uns.

<3 lich Andrea