Wiener Kartenschule - Tarot - keltisches Kreuz

Die Legemethode "keltisches Kreuz" - s.o. - ist eine der ältesten und am meisten verbreiteten im Kartenuniversum der Tarotkarten.

Ich habe mit meinem Lieblings-Tarot (der weisen Frauen) und ausschließlich mit den Karten der großen Arkana dieses Beispiel für eine Herzenskundin auf den Tisch gelegt. Thema: berufliche Veränderung zur Selbständigkeit hin.


Die 1. Karte zeigt den Herrscher, links und rechts davon die beiden Zusatzkarten. Wichtig: das Hauptthema zeigt die 1.Karte an.

Hinweis: Aktivität bringt dir den Thron = Erfolg, sich Regen bringt Segen :-) in die Gänge kommen, Unterstützung (Coaching) angezeigt durch die Zusatzkarte "Führung" - holen, die eigenen weiblichen, kreativen Ressourcen (Herrscherin, 3.Karte) nutzen und einsetzen.

Die 4.Karte /Hohepriesterin, zeigt, dass sich die Kundin mit spirituellen Dingen auseinandersetzt, das sie Talente in dieser Richtung hat und eine leitende Position anstrebt (Platz 4 - Gedanken, höherer Plan)

Die 5. Karte/Eremit  sagt ihr, dass sie sehr gut ausbilden kann, eine "Lehrerfunktion" = Coach/Trainer/Ausbildnerin - ins Auge fassen sollte. Dies liegt auf dem Platz 5, die Basis, also etwas, das sie bereits in ihr Leben integriert hat (Sie ist Kommunikationstrainerin).

Die 6. Karte /die Welt  sagt, dass sie bereits in der Vergangenheit (Platz 6) mit ihrem Wissen in die Welt hinausgegangen ist, viel Infos gesammelt hat

Die 7. Karte/Stern weist ganz eindeutig als erste Zukunftskarte darauf hin, dass ihre geschäftliche Neugründung erfolgreich sein wird.

Karte 8 repräsentiert die Kundin /Rad des Schicksals - sie hat nun wieder das Ruder in der Hand, kann selbst bestimmen & es geht aufwärts

Karte 9/Wagen zeigt ebenso die Unterstützung im Aussen wie auch die erfolgreiche Werbestrategie an

Karte 10/Magie sagt, dass sich ihr Wünsche und Hoffnungen manifestieren werden und sie ihre besonderen Fähigkeiten anwenden soll

Karte 11/Narr - der Ausgang der Frage, das Ziel - Neuanfang, springen ist angesagt!


Gute Karten auch für dich,

<3 lich Andrea


Wiener Kartenschule