WtF is Karma? Kennst du dein Karma?

 

Die Sache mit dem KARMA

Immer wieder gerne genommen  - als Schlusserklärung hilfloser Berater, als Ausrede für diverse eigene Unzulänglichkeiten oder auch als glücksverheißende Verbindung.

Blöd nur, dass Karma nix anderes heißt als „Handlung, Tat“.

In freier Übersetzung – wie du in den Wald rufst, so kommt es retour. Auch Resonanz genannt.

Dabei ist es völlig Blunzn ob du an Vorleben glaubst oder nicht. Es reicht auch dieser Lebensdurchgang, auch hier gibt es umfassende Möglichkeiten es sich durch eigenes „falsches“ Handeln zu vergeigen. „Falsch“ ist so zu sehen, dass es darum geht, mit Absicht zu verletzen – egal in welcher Form. Die Absicht macht es aus.

Die interessanterweise unbekanntere Form ist Dharma – auch hier schallt es retour, in positiver Form, für positive Dinge die du vollbracht hast.

Klappt jedoch nicht, wenn du es mit der Absicht machst, dir Karmabonuspunkte zu holen ;-) – hier gilt: von Herzen ohne Erwartungen. Einfach weil es so IST.

Partnerschaften die karmische Insignien tragen sind nicht per se als SUPER anzusehen.

Es gibt in solchen Verbindungen eine große Anziehung die auch vieles trägt und erträgt. Wesentlich ist für mich jedoch, dass es hier „immer was zu tun“ gibt – gleich dem Baumarkt Slogan. Einfach ist anders, gegenseitiges Knöpfchendrücken am Tagesplan. Dann kommt es darauf an, wie die Entwicklungen der Beteiligten laufen – meist werden diese Beziehungen jedoch gelöst – und vielleicht ist genau DAS der Deal – zusammen zu kommen um wieder los zu lassen.

 

Karma kann auf alle Lebensbereichen Einfluss haben - auch gerne mitgebracht aus diversen Vorleben.

Es ist alles angelegt in deinem Horoskop, ich freue mich, wenn du mehr wissen möchtest!

Was für DICH &  wie wirkt und wie du es lösen kannst  - erfährst du umfassend in meinem Spirit Coaching.